2023, September 08
·
Sicherheit
·
8 min read
·
Matt S.

Deep Web vs. Dark Web

Entdecke die Tiefen des Internets in unserem Blogpost, der das Dark Web, Deep Web und die Rolle des Tor Browsers entmystifiziert.

Das Internet, eine Erfindung, die die Welt verändert hat, hat im Jahr 2023 schwindelerregende Ausmaße angenommen. Mit etwa 175 ZB oder 1,75 Milliarden Terabyte an Daten ist es verblüffend, dass nur 4-10 % dieser riesigen digitalen Ausdehnung das Surface Web ausmachen, also den Teil, auf den wir mit unseren täglichen Browsern zugreifen. Der Rest ist als Dark Web bekannt, ein Bereich, der von Geheimnissen umhüllt und für den durchschnittlichen Internetnutzer nicht leicht zugänglich ist.
Sind Sie vom Konzept des Dark Web, seinen Unterschieden zum Deep Web und seiner geheimnisvollen Anziehungskraft fasziniert? Wenn ja, dann lesen Sie weiter, denn wir begeben uns auf eine spannende Reise zur Entmystifizierung des Deep Web und des Dark Web, um herauszufinden, was sie sind, wie sie funktionieren und was sich dahinter verbirgt.

Deep Web 101 - Navigieren im nicht indizierten Web

Im Wesentlichen umfasst das Deep Web alle nicht indizierten Webinhalte, d. h. Daten, die nicht öffentlich zugänglich oder über herkömmliche Suchmaschinen leicht auffindbar sind. Es ist jedoch wichtig, klarzustellen, dass sich dieser Artikel in erster Linie mit dem Dark Web befasst.
Deep Web entmystifiziert
Das Deep Web, auch als Darknet bekannt, ist ein System von Overlay-Netzen innerhalb des Internets, das parallel zum regulären Surface Web existiert. Es ist ein Bereich, der spezielle Software, Konfigurationen und manchmal eine Zugangsberechtigung erfordert, da es mit einem einzigartigen, angepassten Kommunikationsprotokoll arbeitet. Herkömmliche Browser wie Chrome, Safari und Firefox können nicht in seine Tiefen vordringen. Der gängigste Zugang zum Deep Web ist Tor, der Onion-Browser, auf den wir später noch näher eingehen werden.
Das Deep Web besteht aus einer Sammlung kleinerer Darknets, die sich zu einem riesigen, rätselhaften Ganzen zusammenfügen. Einige überraschende Inhalte, wie Video-Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime und Hulu, befinden sich im Deep Web. Diese Inhalte bleiben der Mehrheit der Internetnutzer verborgen, da sie nicht indiziert sind.
Während das Deep Web in den Medien häufig mit illegalen und schädlichen Aktivitäten in Verbindung gebracht wird, ergab eine Studie von Terbium Labs aus dem Jahr 2016, dass etwa 48 % der Inhalte legal und banal sind. Dennoch ist es unbestreitbar, dass die klandestine Umgebung des Dark Web böswilligen Akteuren eine günstige Kulisse bietet, um zu gedeihen.
Unterscheidungsmerkmale:
Tief
Web vs. Oberflächen-Web
  • Größe
    : Das Deep Web übertrifft das Surface Web in Bezug auf den Inhalt um ein Vielfaches und ist schätzungsweise 24 Mal größer. Die meisten Inhalte sind jedoch banal und unscheinbar, z. B. Unternehmensdatenbanken und Regierungswebsites.
  • Erreichbarkeit
    : Das Surfen im Surface Web ist ein Kinderspiel und erfordert nichts weiter als die üblichen Browser. In krassem Gegensatz dazu erfordert das Deep Web den Einsatz spezieller Software wie Tor.
  • Sicherheit
    : Auch wenn das Surface Web seine Schwachstellen hat, ist es im Vergleich zum Deep Web im Allgemeinen sicherer. Die dem Dark Web innewohnende Anonymität macht die Regulierung und Verfolgung von Aktivitäten schwierig, was zu erheblichen Risiken für die Nutzer führt.

Die Mechanismen des Dark Web

Dark-Web-Websites sind über Standard-Browsing-Methoden unzugänglich. Stattdessen sind die Nutzer auf Software und Protokolle angewiesen, die sich von denen unterscheiden, die für das Surfen im normalen Web verwendet werden. Trotz dieser Unterschiede ist die grundlegende Struktur des Dark Web mit Servern, die Informationen, Domänen und Websites speichern, vertraut. Dark-Web-Browser bieten oft ähnliche Schnittstellen wie Mainstream-Browser, allerdings mit dem Schwerpunkt auf der Anonymität der Benutzer.
Der Kern des Dark Web Browsing liegt in der Fähigkeit des Browsers, die wahre IP-Adresse des Nutzers zu verschleiern, indem der Datenverkehr über mehrere Knotenpunkte geleitet wird, ein Prozess, der die Anonymität erheblich verbessert. Dieser mehrschichtige Ansatz macht es äußerst schwierig, wenn nicht gar unmöglich, die Herkunft eines Nutzers zurückzuverfolgen, im Gegensatz zum traditionellen Web, wo in der Regel nur ein einziges Relais (oder VPN) beteiligt ist.
Vor- und Nachteile der Nutzung des Dark Web
Lassen Sie uns die Vor- und Nachteile eines Abstechers ins Dark Web analysieren:
Vorteile:
  • Anonymität
    : Das Dark Web bietet eine sichere, anonyme Kommunikationsmöglichkeit, die in Situationen, in denen die Preisgabe der eigenen Identität zu einer Gefahr führen könnte, von entscheidender Bedeutung ist. Es wird häufig von Medien und Strafverfolgungsbehörden genutzt, um Quellen zu schützen.
  • Freiheit zur Weitergabe von Informationen
    : Der Zugang zu versteckten Diensten im Dark Web kann denjenigen Schutz bieten, die sensible Informationen weitergeben müssen, ohne ihre Sicherheit zu gefährden.
  • Neugierde
    : Für Abenteuerlustige bietet das Dark Web eine legale, wenn auch riskante Möglichkeit, die Weiten des Internets zu erkunden und seine unkonventionellen Facetten zu verstehen.
Nachteile:
  • Illegale Aktivitäten
    : Das Dark Web beherbergt Schwarzmärkte, auf denen man gefälschte Dokumente, Schusswaffen und illegale Dienstleistungen erwerben kann. Die Teilnahme an solchen Geschäften, auch als Käufer, ist höchst illegal und birgt das Risiko, auf Betrüger zu stoßen.
  • Betrug im Überfluss
    : Die Anonymität im Dark Web hat zwei Seiten. Nutzer können Opfer von Betrügereien werden, bei denen unehrliche Verkäufer versuchen, den Mantel der Anonymität für ihren persönlichen Vorteil auszunutzen
  • Kollateralschaden
    : Der bloße Zugriff auf Informationen im Dark Web oder deren Weitergabe kann die Nutzer potenziellen Sicherheitsverletzungen, Hackerangriffen und anderen Cyberbedrohungen aussetzen.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Dark Web zwar Möglichkeiten für die sichere Kommunikation und den Informationsaustausch bietet, aber auch erhebliche Risiken im Zusammenhang mit illegalen Aktivitäten, Betrug und potenziellen Kollateralschäden birgt.

Die Rolle des Tor-Browsers

Nachdem wir nun das Rätsel des Dark Web entschlüsselt haben, wollen wir uns Tor, dem Onion-Browser, zuwenden. Diese kostenlose und quelloffene Anwendung hat eine lange Geschichte und ist nach wie vor ein unverzichtbares Werkzeug für den Zugriff auf das Dark Web und die Verbesserung der Privatsphäre beim normalen Surfen im Internet.
Geschichte von Tor
Tor, kurz für "onion routing", hat seine Wurzeln in der Suche des amerikanischen Geheimdienstes nach einer verbesserten geheimen Online-Kommunikation. Das Projekt begann in den späten 1990er Jahren, als Mitarbeiter des US Naval Research Laboratory mit der Aufgabe betraut wurden. Im Jahr 2002 wurde die Alpha-Version von Tor von dem Mathematiker Paul Syverson und den Informatikern Roger Dingledine und Nitch Mathewson entwickelt. Danach wurde das Projekt als Open-Source-Projekt veröffentlicht und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Wie Tor funktioniert
Die Funktionalität von Tor beruht auf dem Prinzip des Onion-Routings, einer Technik, bei der der Internetverkehr verschlüsselt und über zahlreiche, zufällig zugewiesene Server geleitet wird. Im Gegensatz zum herkömmlichen Surfen im Internet, bei dem die Daten nur über einen oder zwei Server geleitet werden (wenn ein VPN verwendet wird), leitet Tor den Datenverkehr über eine Vielzahl von Servern. Dieses komplizierte Netz von Umleitungen macht es außerordentlich schwierig, die Identität eines Benutzers zu ermitteln, was die Anonymität erhöht.
Als Folge dieses mehrstufigen Routing-Prozesses ist der Tor-Browser im Vergleich zu herkömmlichen Browsern oft langsamer. Diese kleine Unannehmlichkeit ist jedoch der Kompromiss für die verbesserte Privatsphäre und Sicherheit, die er seinen Nutzern bietet.
Der aktuelle Status des Tor-Browsers
Schätzungen zufolge nutzen fast 2,5 Millionen Menschen täglich Tor, den beliebtesten Dark-Web-Browser. Die Anwendung wird auch mehr als zwei Jahrzehnte nach ihrer ersten Veröffentlichung immer wieder aktualisiert, um sicherzustellen, dass sie ein relevantes und zuverlässiges Werkzeug für datenschutzbewusste Nutzer bleibt.
Tor installieren und benutzen
Der Einstieg in Tor ist ganz einfach:
  • Besuche die offizielle Website des Tor-Projekts und navigiere zur Download-Seite.
  • Wähle die passende Version von Tor für dein Betriebssystem und lade die Installationsdatei herunter.
  • Starten Sie das Installationsprogramm und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.
  • Öffne die Tor-Anwendung und warte, bis sie gestartet ist.
  • Beginnen Sie mit dem Surfen im Dark Web oder verbessern Sie Ihre Privatsphäre bei normalen Internetaktivitäten.

Zugang zu Suchmaschinen und Websites im Dark Web

Wenn du den Tor-Browser erfolgreich installiert hast, wird die Erkundung des Dark Webs durch die Verwendung von Dark Web- oder Tor-spezifischen Suchmaschinen wie Torch, Not Evil oder Ahmia erleichtert. Diese Suchmaschinen bieten einen Zugang zu Tor-Seiten, die normalerweise die Endung .onion tragen. Wenn du die URL einer Dark-Web-Seite bereits kennst, kannst du sie auch einfach in die Adresszeile mit der Endung .onion eingeben, um sie direkt aufzurufen.

Ist das Dark Web eine Kraft des Guten oder des Bösen?

Die Frage, ob das Dark Web eine Kraft des Guten oder des Bösen ist, ist sehr komplex. Es ist wichtig, das Dark Web zu kontextualisieren und zu verstehen, dass es weder von Natur aus tugendhaft noch bösartig ist. Seine grundlegenden Ziele sind oft in positiven Idealen verwurzelt, wie dem Schutz der Anonymität, der Ermöglichung eines unzensierten Informationsaustauschs und dem Schutz der Privatsphäre von Personen, die unter repressiven Regimen leben.
Das Dark Web kann jedoch, wie jedes andere Instrument auch, sowohl für gute als auch für schlechte Zwecke genutzt werden. Es bietet einen Zufluchtsort für anonyme Kommunikation und Informationsaustausch, aber es dient auch als Zufluchtsort für illegale Aktivitäten und böswillige Akteure. Die Nutzer müssen vorsichtig sein und sich der potenziellen Risiken bewusst sein, die mit dem Zugang zum Dark Web verbunden sind, einschließlich der Gefährdung durch illegale Inhalte, Betrug, Malware und Überwachung durch die Strafverfolgungsbehörden.

Sichere Alternativen für die Kommunikation

Es ist erwähnenswert, dass sich alternative Kommunikationskanäle als brauchbare Alternativen zum Dark Web entwickeln. End-to-End-verschlüsselte Kommunikationsanwendungen wie Skyda bieten robusten Datenschutz und Anonymität und sind im Vergleich zu Tor benutzerfreundlicher. Diese Anwendungen ermöglichen es den Nutzern, Nachrichten zu versenden, Bilder, Audioaufnahmen und Dateien auszutauschen, ohne Angst vor Überwachung oder Kontrolle haben zu müssen. Für diejenigen, die anonymen Informationsaustausch ohne die Risiken des Dark Web suchen, stellt Skyda auf Android und iOS eine überzeugende Lösung dar.

Fazit

Das von Geheimnissen und Intrigen umwobene Dark Web lockt alle, die neugierig genug sind, seine Tiefen zu erforschen. Wer sich auf diese Reise begibt, muss jedoch die Risiken in Kauf nehmen, die mit den unregulierten und chaotischen Inhalten verbunden sind. Während der Tor-Browser den Zugang zu diesem rätselhaften Reich erleichtert, gibt es einfachere und bequemere Alternativen, um sensible Informationen auszutauschen und die Anonymität zu wahren.
Bei der Navigation durch das komplizierte Zusammenspiel von Deep Web und Dark Web sind Umsicht, Wachsamkeit und ethische Verantwortung unerlässlich. Die verborgenen Ebenen der digitalen Welt bieten sowohl Chancen als auch Herausforderungen, so dass wir beim Eintauchen in die unbekannten Gebiete des Internets unbedingt vorsichtig vorgehen müssen.
More blog posts
Wie prüfe ich, ob mein Telefon eSIM-kompatibel ist?
Erfahren Sie, ob Ihr Mobiltelefon mit eSIM kompatibel ist. Von iOS bis Android, Skyda eSIM führt Sie durch einfache Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät kompatibel ist.
2024, January 12
·
eSIM
·
3 min read
·
Matt S.
Web-Filterung: Ein umfassender Leitfaden
Lernen Sie die wesentlichen Aspekte der Webfilterung kennen, einschließlich ihrer Arten, Vorteile und Nachteile, und erfahren Sie, wie Sie die richtige Webfilterlösung für Ihre Bedürfnisse auswählen.
2024, January 08
·
Sicherheit
·
6 min read
·
Matt S.
© 2024 Dragon Secure GmbH. All Rights Reserved · [email protected]